Neue Kurse 2017 unter "Termine" online

Fallkurs für Reiter mit Stuntman Fernando Lopes am 02.04.17. Noch wenige Plätze frei!

Training im Roun Pen Sonntag 26.3.17 10 bis 12 Uhr.


Unsere Termine
im Überblick:



Veranstaltungen Gesamt 2017

_____________________________

MITGLIEDERBEREICH
_____________________________



Herzlich Willkommen beim RFV Ammerbuch e.V.

Aktuelles aus dem Verein:

 

Jahreshauptversammlung

Am 11. März 2017 hat die diesjährige Jahreshauptversammlung im Reiterstüble in Poltringen stattgefunden.
Nach der Begrüßung und einführenden Worten durch Ulrike Naumann wurde das Protokoll der letztjährigen Jahreshauptversammlung in Auszügen verlesen und genehmigt. Anschließend folgte der Bericht des Vorstandes über das abgelaufene Wirtschaftsjahr 2016 und es gab noch eine Vorschau auf das bevorstehende Wirtschaftsjahr 2017. Danach folgten die Berichte der Ausschussmitglieder. Hier ist besonders das Engagement der Reitwartin Corinna Weisser hervorzuheben, die auch in 2016 wieder namhafte Ausbilder und Trainer gewinnen konnte und somit viele abwechslungsreiche Lehrgänge angeboten werden konnten. Als nächsten TOP stellte der Kassier den Jahresabschlussbericht vor. In 2016 gab es einige Instandhaltungsarbeiten wie z.B. die Erneuerung der Beleuchtung in der Reithalle und im Reiterstüble. Anschließend folgte der Prüfungsbericht der Rechnungsprüfer. Die Mitglieder genehmigten die Jahresabrechnung und der Vorstand und die Ausschussmitglieder wurden einstimmig entlastet.
Bei den anschließenden Wahlen wurde Christiane Buhrmann neu für das Amt des Kassier gewählt, Miriam Peters übernimmt das Amt des Jugendwart und Meinrad Schmid wurde in seinem bisherigen Amt als Vertreter der Passiven bestätigt. Für das Amt des Fahrwarts konnte auch in diesem Jahr kein Mitglied gewonnen werden.
Es folgten nach den Wahlen die Ehrung der Jubilare und die Verabschiedung von Sandra Jöchle als Jugendwartin und Hendrik Wempe als Kassier. Ein herzliches Dankeschön an den Vorstand und den Ausschuss und alle Mitglieder, die den Verein in 2016 tatkräftig unterstützt haben. Auch in 2017 sind wieder sehr viele Lehrgänge und Veranstaltungen geplant. Speziell das Pferdefestival im Juni ist hier zu erwähnen. Mehr zu den Veranstaltungen finden Sie unter Termine.

 

Lehrgang mit Corinna Lehmann

Vom 24.-26. Februar hat ein Dressurlehrgang mit Corinna Lehmann stattgefunden. Frau Lehmann ist erfolgreiche Buchautorin und eine bundesweit bekannte Dressurtrainerin.
Am ersten Lehrgangstag fanden Reitstunden mit je 2 Teilnehmerinnen statt. Hier ging es um das Kennenlernen und eine erste Einschätzung von Reiter und Pferd durch die Trainerin. Am Abend fand der theoretische Teil im Reiterstüble statt. Hier erläuterte Frau Lehmann sehr anschaulich ihr Vorgehen bei der Ausbildung von Reiter und Pferd. Dabei geht es vor allem um gezielte Verbesserung von Sitz und Hilfengebung des Reiters. Dabei werden auch die Schwächen und Stärken der Pferde berücksichtigt, um ein optimales Training zu erzielen.
Am zweiten Lehrgangstag wurden die Teilnehmerinnen dann einzeln unterrichtet.

Bericht zum Dressurkurs Lehmann

Frau Lehmann ging sehr individuell und einfühlsam auf die verschiedenen Ausbildungsstände von Reiter und Pferd ein. Am dritten Tag wurde wieder in Zweiergruppen trainiert. Dabei erhielten alle Teilnehmerinnen einen weiteren Trainingsplan für ihr Pferd, um die Ergebnisse des Lehrgangs weiter zu verbessern. Das Feedback war durchweg positiv, so dass nächstes Jahr wieder ein Kurs mit Corinna Lehmann geplant wird.

 

WPSV Cup 2017

Die Ausschreibung für den WPSV Cup mit Barockpferdecup 2017 ist online.

 

Doppellongenlehrgang mit Fred Probst

Erstmalig wurde ein Lehrgang zum Thema Doppellonge angeboten. Mit Fred Probst konnte ein sehr erfahrener Pferdemann gewonnen werden. Fred Probst ist seit über 30 Jahren als Hauptsattelmeister und Leiter der Landesfahrschule beim Haupt- und Landesgestüt Marbach tätig und kann damit auf einen großen Erfahrungsschatz zurückgreifen.
Die Doppellonge eignet sich hervorragend zum Gymnastizieren und Korrigieren von Pferden jeder Altersklasse ohne Reitergewicht. Durch die beidseitige „Zügelführung“ kann das Pferd gezielt gearbeitet werden, was beim gängigen Longieren mit einer einfachen Longe nicht möglich ist.
Begonnen wurde am ersten Tag mit einer theoretischen Einführung in das Thema. Bei der praktischen Umsetzung in der Halle überließen viele Teilnehmer ihre Pferde dem Lehrgangsleiter, da einige Tiere erstmalig mit der Doppellonge gearbeitet wurden.

Bericht zum Doppellongenlehrgang

Fred Probst ging sehr feinfühlig auf jedes Pferd ein und gab den Pferdebesitzern zahlreiche Tipps, so dass auch für die Zuschauer der Lehrgang sehr interessant und aufschlussreich war.

 

Vortrag mit Dorothee Baumann-Pellny

Am 05.02.2017 fand ein Vortrag zum Thema „Der Weg zur ehrlichen Versammlung“ statt. Zahlreiche Interessierte hatten sich am frühen Abend im Reiterstüble eingefunden, um den Ausführungen von Dorothee Baumann-Pellny zu folgen. Mit zahlreichen Fotos erläuterte die Referentin das Thema und gab viele wertvolle Tipps zur praktischen Umsetzung. Es wurde auch auf die Fragen der Zuhörer eingegangen, so dass sich einige interessante Diskussionen zu dem Thema ergaben.
Im September ist ein Lehrgang zu diesem Thema unter der Leitung von Dorothee Baumann-Pellny geplant. Mehr Informationen zu diesem Lehrgang finden Sie hier.

 

Lehrgang am 14. Januar 2017 mit Silvia Rall

Als erste Veranstaltung in 2017 wurde ein Lehrgang zur Bewegungslehre nach Eckart Meyners angeboten. Der Kurs fand mit 8 Teilnehmern statt. Gestartet wurde mit der theoretischen Einführung in das „6-Punkte-Programm“. Anhand dieses Programms wurden die verschiedenen reiterlichen Problemzonen wie z.B. Verspannungen der inneren Beinmuskulatur oder im Bereich der Schultern bearbeitet. Im anschließenden Einzelunterricht ging Silvia Rall wieder individuell auf Reiter und Pferd ein.

Bericht zum Lehrgang am 14. Januar 2017 mit Silvia Rall

Im Sommer ist ein weiterer Tag mit Silvia Rall geplant. Mehr Informationen zu den Veranstaltungen in 2017 finden Sie hier.

 

Neujahrssprung 2017

Bericht zum Neujahrssprung 2017

Am Neujahrstag trafen sich 13 hochmotivierte Reiter und einige Zuschauer in der Reithalle zum bereits traditionell gewordenen Sprung ins neue Jahr. Der Sprung über eine Stange, Cavaletti oder ein Hindernis bringt Pferd und Reiter Glück im neuen Jahr, vor allem wenn dabei noch "Frohes neues Jahr" gerufen wird. Einen Sekt zum Anstoßen auf das neue Jahr gab es selbstverständlich auch für die Zuschauer. Es war eine nette Atmosphäre und alle hatten ihren Spaß!

 

Bericht Lehrgang mit Peter Pfister am 12./13.11.2016
Den letzten Lehrgang in diesem Jahr gab Peter Pfister zum Thema „Freiheitsdressur“. Wie schon bei den vergangenen Kursen begeisterte Peter auch dieses Mal wieder die Teilnehmer und die zahlreichen Zuschauer mit seinem umfassenden Können. Die Übungen starteten mit den Grundlagen des „Horsemanship“. Dies beinhaltete unter anderem das korrekte Führen, Rückwärtsrichten bis hin zu Übungen ohne Führseil über eine eindeutige Körpersprache des „Herdenführers“. Mit viel Einfühlungsvermögen ging er auf die unterschiedlichen Ausbildungsstände der Teilnehmer ein. Am zweiten Tag wurde das Erlernte vom Vortag gefestigt und zahlreiche Anregungen und Tipps für die weitere Verfeinerung der Kommunikation zwischen Mensch und Pferd gegeben.

Bericht zum Lehrgang mit Peter Pfister

Auch in 2017 finden wieder Lehrgänge mit Peter Pfister statt. Das Programm für 2017 finden Sie hier.

 

Artikel

Die Berichte zu älteren Veranstaltungen in 2016 sind unter "Galerie" -> "Artikel 2016" oder unter "News/Artikel" zu finden.