In der Ausbildung eines jeden Reitpferdes hat die Arbeit am Boden höchsten Stellenwert. Zur Unterstützung beim Anreiten des noch jungen Pferdes, zur Gymnastizierung, als auch zum Verfeinern und Erlernen schwieriger Lektionen ohne Reitergewicht, eignet sich hervorragend die klassische Arbeit an der Hand.

Für fortgeschrittene Teilnehmer gibt es die Möglichkeit in der Gruppe gemeinsam die Arbeit am langen Zügel zu beginnen oder je nach Kenntnisstand zu erweitern.  Ob zunächst einfache Hufschlagfiguren im Schritt und Trab, anhalten oder rückwärtsrichten für die Einsteiger, ebenso sind auch anspruchsvolle Seitengänge, der versammelte Galopp oder Lektionen bis zur hohen Schule für die Fortgeschrittenen möglich.

Frau Baumann-Pellny bietet nach Bedarf und Anfrage 1 bis 2 Trainingsstunden in Kleingruppen an. Die Einteilung erfolgt nach Anzahl und Ausbildungsstand der Teilnehmer. Die Übungsstunden werden rechtzeitig auf der Homepage ausgeschrieben. Alle interessierten Pferdefreunde sind herzlich eingeladen daran teilzunehmen.

Anfragen bitte gerne per email an die Reitwartin.